Schrader & Trojan spendet Erlöse aus recycelten Handys an den Deutsche Umwelthilfe e.V.

Handyspende

Das Projekt „Handys für die Umwelt“ wurde von der Deutschen Umwelthilfe e.V. und der Telekom Deutschland GmbH ins Leben gerufen. Die Junge Energie21 hat in Kooperation mit der Schrader & Trojan GmbH erfolgreich 982 Handys gespendet. Während die Junge Energie21 die Daten der Handys bereinigte, stellte die Schrader & Trojan GmbH als Telekom-Partner die Handysammelboxen zur Verfügung und organisierte den Abtransport.

Aus den recycelten Handys konnten 25 g Gold, 147 g Silber und 8,8 kg Kupfer gewonnen werden.

Die Erlöse aus den recycelten Handys kommen direkt der Umwelt- und Naturschutzarbeit der Deutschen Umwelthilfe e.V. zugute. Im Bild sind Florian Quecke (r.) und Louisa Pirrwitz (Mitte) von den Jungen Energie21, und Shopleiter Markus Caspari (l.) von Schrader & Trojan bei der Entgegennahme der Spenden-Urkunden am 6. Juli zu sehen.