• it09891

5G - Was ist das?

5G rückt immer näher. Immer mehr Geräte verfügen über die Funktion, 5G nutzen zu können, aber was genau ist 5G und wofür steht diese Abkürzung? Die Abkürzung steht für die fünfte Mobilfunkgeneration und ist somit Nachfolger der vierten Generation, die auch als LTE bekannt ist.

Der Datenverkehr über die mobilen Netze steigt stetig an. Eine Lösung für dieses Problem ist nötig, um eine stabile Netzabdeckung und zuverlässige Performance für die Kunden gewährleisten zu können. Eine Möglichkeit stellt das 5G Netz dar. Grundlegend kann 5G als eine Verbesserung des bisherigen Mobilfunknetzes verstanden werden. Durch dieses Netz-Upgrade wird dem Privatnutzer eine deutlich schnellere Mobile Internetverbindung bereitgestellt, die bis zu 10 Gbit/s unter optimalen Bedingungen betragen kann. Im Vergleich dazu, eine LTE-Verbindung kann unter optimalen Umständen lediglich bis zu 500 Mbit/s erreichen. Mit der 5G Technologie kann in der Theorie somit eine deutlich schnellere Datenübertragung erreicht oder anders gesagt eine Reaktionszeit von unter 10 Millisekunden ermöglicht werden. Die Höchstwerte des Netzes können Infrastruktur bedingt, in der Realität allerdings noch nicht vollends erreicht werden.

Die Vorteile und Anwendungsbereiche sind vielfältig. Beispielsweise können Privatkunden im Bereich Mobile-Gaming und Streaming durch die 5G Technologie profitieren. Ein Ruckeln oder der berühmte Ladebalken gehören künftig der Vergangenheit an. Dank der großen Bandbreite, sind Echtzeitdatenübertragungen mit niedrigen Latenzzeiten auch bei einer hohen Nutzerdichte innerhalb eines Netzwerkes kein Problem, wodurch auch Geschäftskunden profitieren. Jeder Nutzer bekommt durch die 5G Technologie Vorteile im Bereich der Geschwindigkeit und Performance, egal für welches Anwendungsgebiet.

Im Allgemeinen ist die 5G Technologie die richtige Technologie, um den immer größer werdenden Datenverkehr verarbeiten zu können.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen